Quali Doublette NRW 2022

Berichte

Publikation: Eigenbericht+08.05.2022

Qualifikations-Marathon wurde nicht belohnt

Redakteur: Dieter Dziendziol
Fotos: Boule Team Menden

Alle 6 Mannschaften des Boule Team Menden in der Qualifikation zur NRW-Doublette-Meisterschaft leider ausgeschieden

Insgesamt 255 Mannschaften bewarben sich im BPV-NRW-Gebiet in vier Qualifikationsturnieren um die 64 Startplätze der Landesmeisterschaft am 08.05.22. Unsere sechs Teams hatten in Engelskirchen-Loope in einer Gruppe von insgesamt 64 Mannschaften einen wahren Marathon von 7 Runden zu spielen. Leider konnte sich keines qualifizieren – dazu hätte mindestens Platz 15 erreicht werden müssen.

Aufgrund der Losungen nach Tabellenkonstellation hatten wir in den sieben Runden auch noch 4 Hausinterne Begegnungen zu absolvieren: In Runde 1 hatten Frank Heuser / Giuseppe Sgarra gegen Jürgen Kämmerling / Udo Werwitzke anzutreten. In Runde 3 mussten Gisela Will / Georg Zensen gegen Achraf Afakir / Hannelore Mengwasser sowie Sylvia Baer / Maria Heuser gegen Jürgen Kämmerling / Udo Werwitzke den Wettkampf zu bestreiten. Schließlich in Runde 7 noch das interne Duell zwischen Sylvia Baer / Maria Heuser und Achraf Afakir / Hannelore Mengwasser.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

R 1 R 2 R 3 R 4 R 5 R 6 R 7 Rang
Jürgen Kämmerling

Udo Werwitzke

13:12 1:13 13:9 13:11 3:13 11:12 13:2 28
Sylvia Baer

Maria Heuser

13:10 2:13 9:13 13:4 6:13 7:13 9:7 41
Achraf Afakir

Hannelore Mengwasser

5:13 13:8 13:6 12:13 8:13 5:13 7:9 54
Gisela Will

Georg Zensen

3:13 13:8 6:13 10:13 5:13 13:3 3:13 57
Klaus Götten

Uli Kluge

3:13 9:13 5:13 9:13 13:2 13:5 5:13 60
Frank Heuser

Giuseppe Sgarra

12:13 13:5 1:13 10:13 8:13 4:13 3:13 62

 

Ein großes Danke an unsere Teams für die Ausdauer und wir wünschen ihnen im nächsten Jahr etwas mehr Fortune.