Boule Team Menden NRW Quali-Turnier Doublette Mixte

 

News

Publikation: Eigenbericht+12.07.2021

Mannschaften des Boule Team Menden beim Qualifikationsturnier Rheinland zur NRW Doublette Mixte-Meisterschaft 2021 leider ausgeschieden

Redakteur: Werner Janssen
Fotos: Boule Team Menden

Schwerer Boden in Wipperfürth – Insgesamt fünf Mannschaften des Boule Team Menden waren am 10.07.2021 nach Wipperfürth gereist, um dort am Qualifikationsturnier zu NRW Doublette Mixte-Meisterschaft anzutreten. Eine besondere Herausforderung für unsere Mannschaften war wohl der sehr steinige Boden, mit dem man mit mehr oder weniger Erfolg zurecht kam.

Gisela Fries und Willi Senkler verfehlten die Qualifikation der besten Zwölf für die Westdeutschen Meisterschaften äußerst knapp. Von 47 Mannschaften belegten sie in der Endabrechnung nach fünf Runden den 17. Rang. Lange sah es im letzten Spiel nach einem Erfolg der Mendener Spieler aus, jedoch ging dieses letzte Spiel dann doch noch mit 13:7 gegen die Kölner Mannschaft Jüterbock / Donder verloren, die in der Gesamtabrechnung den 4. Platz erreichte.

Diese Platzierung ist schon bemerkenswert, da Gisela Fries und Willi Senkler zum ersten Mal in dieser Formation spielten. Herzlichen Glückwunsch an diese beiden, aber auch an unsere anderen vier Mannschaften.

Rang Team
17. Gisela Fries / Willi Senkler
35. Ingrid Schneeloch / Wolfgang Schneeloch
43. Regina Döringer / Willi Solka
45. Gisela Will / Achraf Afakir
47. Hannelore Mengwasser / Klaus Götten

Die gesamte Tabelle und weitere Ergebnisse finden Sie hier:

BPV Ergebnisse und Rangliste